Hans Jörg v. Schönfeldt, Bass

1. Was möchtest du mit Backintime erreichen?

Eine führende Rock-Pop Coverband im Rhein/Main Gebiet sein.

 

Was treibt dich an?

Die Bühnenbretter auf denen ich mit Backintime stehe.

 

Was macht dir Spaß?

Spaß mit dem Publikum, Spaß mit Backintime.

 

Womit willst du das Publikum erfeuen?

Mit dem knackigsten und coolsten Bassound, der in diesem Leben erreichbar ist.

 

2. Welchen musikalischen Hintergrund hast du?

Angefangen 1972 mit Gitarre, bereits früh mit ersten Auftritten. Aktiv in vielen unterschiedlichen Bereichen als Musiker: Von Klassikrock über Funk/Disco zu Pop und Gospel/Worship, Irish Folk, Weltmusik und Acoustic Cover/Lounge. Auch HIp-hop Projekte habe ich schon unterstützt. Hauptschwerpunkt war jedoch meistens immer Rock. Mehrere Bandgründungen und Bandmanagement.

 

3. Welche Musik hörst du am Liebsten und welche Vorbilder hast du?

Angefangen hat alles mit Suzi Q! Schnell ging es über in Deep Purple, Styx, YES sowie Supertramp, Dire Straits und Paul McCartney und die Wings (James Bond), Michael Jackson, Toto, Doobie Brothers. 

Als Bassisten sind mir ewige Vorbilder geworden: Chris Squire (YES), Roger Glover (Deep Purple) sowie natürlich Sir Paul McCartney.